weather-image
24°

Keith Caputo am Freitag in der Sumpfblume

Hameln. Zwischen Tom Petty und den Beatles bewegt sich die Musik von Keith Caputo, dem Ex-Frontmann der Band Life Of Agony. Den New Yorkern gelang 1993 mit ihrem Debütalbum der Sprung in die Öffentlichkeit. Fünf Jahre später löste sich die Gruppe auf, Caputo beginnt seine Solokarriere. Am Freitag, 4. September, tritt er ab 20.30 Uhr in der Sumpfblume auf.

veröffentlicht am 01.09.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare