weather-image
19°

Keith Caputo am Freitag in der Sumpfblume

Hameln. Zwischen Tom Petty und den Beatles bewegt sich die Musik von Keith Caputo, dem Ex-Frontmann der Band Life Of Agony. Den New Yorkern gelang 1993 mit ihrem Debütalbum der Sprung in die Öffentlichkeit. Fünf Jahre später löste sich die Gruppe auf, Caputo beginnt seine Solokarriere. Am Freitag, 4. September, tritt er ab 20.30 Uhr in der Sumpfblume auf.

veröffentlicht am 01.09.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt