weather-image

Beatboxer Sebastian Fuchs morgen in Hameln

Im Ohr des Betrachters

Hameln. Multifunktionsmundkunst nennt Sebastian Fuchs das, was er tut. Was das sein soll? Performance-Poesie, Beatbox, vokale Soundeffekte, Storytelling und Erzählungen. Der Sprecher, Beatboxer und Vokalartist lässt per Mikrofon Türklinken und Mäuse klicken, Kühlschränke und Bienen summen und Lastwagen rollen. „Radio im Kopf“ heißt das Soloprogramm des studierten Sprechers, der sich auch außerhalb der Bühne viel mit Sprache beschäftigt. Von 2007 bis 2008 arbeitete er im Sprecherteam des SWR, von 2011 bis 2012 war er Gastprofessor an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, seit 2008 ist er Sprechtrainer an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. In seinem 90-minütigen Soloprogramm nimmt Fuchs es mit der Geräuschüberflutung auf – und setzt seine Laute dagegen.are

veröffentlicht am 24.09.2013 um 15:25 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_6613845_ku_101_2309_sebastian_fuchs.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Sein Programm „Radio im Kopf“ präsentiert Sebastian Fuchs in Kooperation mit dem Evangelischen Jugenddienst am morgigen Donnerstag, 26. September, ab 20 Uhr in der Sumpfblume. Tickets kosten im Vorverkauf 10, an der Abendkasse 12 Euro.

„Schschschschtttt“: Beatboxer mit Entertainer-Qualitäten: Sebastian Fuchs.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt