weather-image
13°

"Illuminati": Budenzauber zwischen Glaube und Wissenschaft

Von Michael Ranze

Und noch ein Blockbuster in diesem an Blockbustern nicht gerade armen Kinosommer. 750 Millionen Dollar spielte die Verfilmung des Dan-Brown-Bestsellers „The Da Vinci Code“ ein, allein in Deutschland sahen ihn 5,5 Millionen Menschen. Da darf eine Fortsetzung nicht fehlen. Und die mutet dem Zuschauer einiges zu.

 

veröffentlicht am 15.05.2009 um 15:12 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 04:21 Uhr

Illuminati
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Michael Ranze

Und noch ein Blockbuster in diesem an Blockbustern nicht gerade armen Kinosommer. 750 Millionen Dollar spielte die Verfilmung des Dan-Brown-Bestsellers „The Da Vinci Code“ ein, allein in Deutschland sahen ihn 5,5 Millionen Menschen. Da darf eine Fortsetzung nicht fehlen. Und die mutet dem Zuschauer einiges zu.

Schon die Vorlage Browns griff tief in die Trickkiste und förderte einige Sensationen zutage, die jedem Jahrmarkt zur Ehre gereicht hätten. Die Drehbuchautoren David Koepp und Akiva Goldsman haben den größten Unsinn ausgemerzt. Trotzdem ist unter der Regie von Ron Howard noch genug starker Tobak übriggeblieben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt