weather-image

Identitäten, raumgreifend

HANNOVER. Sechs Gurte halten sieben Stangen in gekrümmter Form, Netzstoff überzieht bloß einen Teil dieser Krümmung, sodass ein nur halb verschlossener Ort entsteht. Zu sehen ist das Objekt in einer Austellung bis Sonntag, 3. September, im Kunstverein, Sophienstraße 2, Hannover.

veröffentlicht am 09.08.2017 um 16:43 Uhr
aktualisiert am 09.08.2017 um 17:14 Uhr

Dies ist kein Zelt von der Stange, sondern ein Unikat, ein Kunstwerk. Foto: Clemens Heidrich
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ja, sind wir denn in einer Campingausstellung? könnte sich der Betrachter fragen. Sicher ist: Dies ist kein Zelt von der Stange, sondern ein Unikat und noch dazu ein Kunstwerk. Und sicher ist auch: Geborgenheit sieht anders aus. Verweist die raumgreifende Installation auf die Schutzlosigkeit von Flüchtlingen? Oder gar auf die Unbehaustheit des Menschen schlechthin, indem sie einen Schutzraum bloß andeutet? „Ich führe selbst ein nomadenhaftes Leben“, sagt die 1988 in Moskau geborene Sofia Duchovny, Schöpferin dieser Rauminstallation. Sie wechsele alle drei Monate die Bleibe, wenn auch nur in Berlin, sagt sie. Das sei Teil ihrer Identität. Duchovny ist eine der Künstlerinnen, die der Kunstverein jetzt ausstellt – als dritte Gruppe der neun Nachwuchskünstler aus dem Berlin Program for Artists im Rahmen von „Made in Germany Drei“.

Berlin Program for Artists: Bis Sonntag, 3. September, im Kunstverein, Sophienstraße 2, Hannover.das



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt