weather-image
17°

Hoppe bleibt Hoppe - auch in ihrer fiktiven Biografie

Hameln (are). Was, wenn die Geschwister nicht Realität, sondern nur eine Sehnsucht sind? Und wenn die Heimat keine Heimat ist, sondern bloß ein Traum? Felicitas Hoppe, Rattenfänger-Literaturpreisträgerin 2010 und gebürtige Hamelnerin, hat darüber nachgedacht – und daraus ein Buch gemacht. Was in ihrem Leben dann anders gelaufen wäre? "Das wäre pure Spekulation", sagt die Schriftstellerin. Aber reizvoll. "Hoppe" heißt ihre fiktive Biografie. Was sie im Interview dazu erzählt, lesen Sie in der Dewezet. 

veröffentlicht am 21.03.2012 um 16:29 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:21 Uhr

Felicitas Hoppe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare