weather-image
23°

Am 18. August macht Christian Finke den Auftakt in der Oesdorfer Petri-Kirche / Abschluss am 11. September in der Stadtkirche Bad Pyrmont

Hier spielt die Musik: Das Orgelfest stellt sechs Instrumente vor

Hameln-Pyrmont. Zusammen mit den Fischbecker Stiftskirchen-Orgelkonzerten und den Pyrmonter Orgeltagen präsentiert sich das Orgelfest im Landkreis Hameln-Pyrmont ab dem 18. August. Das Abschlusskonzert ist am Sonntag, 11. September. Der Landkreis Hameln-Pyrmont erfreut sich einer ungewöhnlich hohen Zahl vorzüglich restaurierter Instrumente verschiedenster Stile und Größen. Vorgestellt werden sechs Orgeln: Neben der größten Orgel in der Region – in der Hamelner Marktkirche – und der Hillebrand-Berner-Orgel im barocken Stil in der Fischbecker Stiftskirche erklingen die Barockorgel im Rittergut Welsede, die Pyrmonter Orgeln in der Stadtkirche und in Oesdorf sowie als Premiere die 2010 erbaute Seifert-Orgel in Salzhemmendorf. Werke von Buxtehude und seinen Schülern spielt zum Auftakt Christian Finke am Donnerstag, 18. August, in der Oesdorfer Petri-Kirche. Am Montag, 22. August, gastiert der Frankfurter Orgelprofessor Martin Lücker dann in Fischbeck – mit Barockmusik von flämischen und norddeutschen Meistern sowie von Johann Sebastian Bach. Vor dem Konzert, um 18.30 Uhr, gibt es eine der beliebten Garten- und Kräuter-Führungen im neu angelegten Stiftsgarten exklusiv für Orgelkonzert-Besucher.

veröffentlicht am 08.08.2011 um 16:17 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Acht Konzerte finden ab dem 18. August donnerstags und montags in sechs Kirchen des Landkreises statt, jeweils um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Infos zum Auto-Transfer unter Tel. 0 51 51/ 67 81 63.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?