weather-image
11°

Heiß und rockig:Revolverheld spielen in der ausverkauften Sumpfe

Hameln. Wenn Revolverheld nach Hameln kommen, ist die Sumpfblume meist eines: ausverkauft. So auch dieses Mal. Trotz des verschobenen Termins, war es im Konzertsaal am Stockhof heiß und voll und laut und eng. Rund 630 Fans waren gekommen, um der gutgelaunten Hamburger Band beim Spielen zuzusehen. Und wie fanden die Musiker ihren Auftritt? Schlagzeuger Jakob Sinn meint, die Sumpfblume sei "ein geiler Laden". Wie unterschiedlich der Tag für einen Fan und für die Musiker selbst abläuft, hat Dewezet-Mitarbeiter Frank Neitz unter die Lupe genommen.

veröffentlicht am 09.01.2011 um 14:11 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 05:41 Uhr

revolverheld
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als die Hildesheimerin Sabrina Bothe um 5.45 Uhr aufsteht, sind die Musiker nach ihrem Konzert vom Vorabend in Recklinghausen gerade ins Tourbus-Bett gefallen. Wenn sie Mittagspause macht, werden die Revolverhelden allmählich munter. Und als Sabrina  Feierabend macht, beginnt für die Musiker erst der Arbeitstag.

Mehr Impressionen und Bilder vom Konzert gibt es auf der Kulturseite der Montagsausgabe vom 10. Januar.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt