weather-image
22°

Hauptberuflich ist er in dieser Komödie Herzensbrecher

Von Sabine Glaubitz

Endlich wieder eine französische Romantikkomödie, die funktioniert: Der „Auftragslover“ ist ein charmanter Film mit witzigen Momenten und einem Happy-End. Dass Vanessa Paradis eine der Hauptrollen spielt, ist eher nebensächlich. In Frankreich zog der Film zwei Wochen nach seinem Start mehr als eine Million Zuschauer in die Kinos.

veröffentlicht am 07.01.2011 um 14:08 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 05:41 Uhr

lover
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Sabine Glaubitz

Endlich wieder eine französische Romantikkomödie, die funktioniert: Der „Auftragslover“ ist ein charmanter Film mit witzigen Momenten und einem Happy-End. Dass Vanessa Paradis eine der Hauptrollen spielt, ist eher nebensächlich. In Frankreich zog der Film zwei Wochen nach seinem Start mehr als eine Million Zuschauer in die Kinos.

Und darum geht's: Alex hat ein ungewöhnliches Metier: Er ist professioneller Herzensbrecher und dazu einer der besten. Seine Auftraggeber sind Freunde und Verwandte, die nicht wollen, dass ihre Liebsten ins Unglück rennen. Im Fall von Juliette (Vanessa Paradis) ist es ihr Vater, ein reicher Blumengroßhändler, der die Hochzeit seiner Tochter mit dem gut aussehenden und wohlhabenden Jonathan verhindern will. Um sich Juliette anzunähern, gibt sich Alex als Leibwächter aus, der sie beschützen soll. Dabei begeht er einen Berufsfehler: Er verliebt sich in sie. Pascal Chaumeil hat eine kurzweilige Komödie inszeniert, die von den lustigen und teilweise überzogenen Einfällen des Herzensbrechers lebt.

Lesen Sie die komplette Kinokritik auf der Kulturseite unserer Samstagsausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?