weather-image
29°

"Harry Potter": Der gestreckte und gereckte Zauberlehrling

Zweieinhalb Stunden lang ist der neue Teil der schier endlosen "Harry Potter"-Filmfestspiele. Zweieinhalb Stunden, in denen nicht einmal das Ende aufgelöst wird. "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" basiert zwar auf dem siebten und letzten Roman von Joanne K. Rowling. Doch die Kinoproduzenten haben das Material in zwei Teile geteilt. Weil's mehr Geld in die Kinokassen schwemmt, mag man argumentieren. Für Regisseur David Yates aber ist diese Entscheidung eine gute: Er hat alle Freiheiten.

veröffentlicht am 17.11.2010 um 12:03 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:21 Uhr

potter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?