weather-image
21°

Halvestorfer zeigen Lustspiel im Theater

Hameln. „Schlitz im Kleid“ heißt das Lustspiel von Frank M. Ziegler und Michael Zeeb, das die Laienspielgruppe Halvestorf am Samstag, 9. Mai, um 20 Uhr im Theater zeigt. In der Reihe „Das Weserbergland spielt“ geht es um Mode: Die Besitzerin des Familienbetriebs „Knobloch-Fashion“ steht vor ihrem Durchbruch. Mit einem Designerkleid will Regina Knobloch die verhasste Konkurrentin Bernadette ausstechen. Gut gesichert steckt das wertvolle Stück mit dem bombastischen Schlitz in einem Stahlkoffer. Doch kurz vor der Präsentation ist Regina verblichen, der Koffer mit dem Kleid fest verschlossen und der Schlüssel im Besitz von Erzfeindin Bernadette. Was nun? Bereits seit 1985 gibt es die Laienspielgruppe Halvestorf, in der auch alle sogenannten Hosenrollen von Frauen gespielt werden. Bei „Schlitz im Kleid“, das im März in Halvestorf Premiere feierte, führt Dagmar Jürgens Regie.

veröffentlicht am 06.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?