weather-image

Guter Affe, böser Affe

Hameln. Der zweite Teil der überaus erfolgreichen „Planet der Affen“-Wiederbelebung,   läuft an. Die Story, diesmal inszeniert von Matt Reeves („Cloverfield“, „Let Me In“), spielt in der Nähe von san Franciso und die Menschen meiden die Affen weitgehend, weil sie zu überlegen geworden sind.  Doch dann brauchen sie ihre Hilfe. Planet der Affen: Revolution ist ein spannender Actionfilm, der zahlreiche moralische Fragen nach Misstrauen und Loyalität, nach Treue und Verrat, nach Menschlichkeit und Vererbung, nach der Wurzel von Gut und Böse aufwirft. Denn dass die Affen – trotz ihrer Übereinkunft über ein friedliches Zusammenleben – genauso gewalttätig und skrupellos werden können wie die Menschen, macht die irritierende Essenz des Films aus.  „Planet der Affen“ läuft im Hamelner Maxx-Kino täglich 14.50 , 17.30 , 20.10 Uhr, Freitag und Samstag auch um 22.30 Uhr.

veröffentlicht am 06.08.2014 um 17:25 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

Affen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt