weather-image
11°

Kunstprojekt in der Galerie arche will Einheimische, Zugezogene und Flüchtlinge einander näherbringen

Geht Heimat durch den Magen?

Hameln. Heimat – was ist das eigentlich? Ein Ort? Ein Gefühl? Gehört unsere Heimat uns? Oder tragen wir unsere Heimat sogar mit uns herum, ganz gleich, wo wir sind? Gemeinsam mit jeweils zehn einheimischen Hameln-Pyrmontern und Zugezogenen – egal, ob diese schon länger im Landkreis leben oder gerade erst „gelandet“ sind – wollen Birgitta Martin und Cornelia Hellbrügge im Rahmen eines Kunst-Projektes genau diese Fragen klären.

veröffentlicht am 15.12.2015 um 16:19 Uhr
aktualisiert am 12.01.2017 um 21:46 Uhr

270_008_7809765_ku_201_1612_arche.jpg
Wiebke Kanz

Autor

Wiebke  Kanz Reporterin (in Elternzeit) zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt