weather-image
15°
Der Aushilfsgangster mit Ben Stiller und Eddie Murphy

Gebeutelte Kleinanleger landen einen großen Coup

Josh Kovacs (Ben Stiller) ist ein Vollprofi. Mit Umsicht und Aufmerksamkeit managt er das wohl luxuriöseste und bestbewachte Apartmenthaus in Manhattan. Für jeden Mieter hat er ein nettes Wort, kein Wunsch bleibt unerfüllt, nichts entgeht ihm. Eine kleine Katastrophe stört allerdings den sonst so reibungslosen Ablauf. Arthur Shaw (Alan Alda), stinkreicher Wall-Street-Broker, wurde in seinem Penthouse im obersten Stock unter Hausarrest gestellt. Der Grund: Er soll von seinen Investoren unzählige Dollar veruntreut und in seiner Wohnung gebunkert haben, darunter auch die Alterssicherung von Josh und seinen Kollegen. Da gibt’s nur eins: Das Geld muss wieder her. Und so plant Josh, unterstützt von einem bankrotten Banker (Matthew Broderick) und wenigstens einem Profi-Dieb, Slide (Eddie Murphy), den er in der Nachbarschaft aufgelesen hat, den großen Coup. Ihr Vorteil: Sie kennen das Gebäude wie ihre Westentasche.

veröffentlicht am 04.11.2011 um 12:45 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr

270_008_4922801_ku_101_0511_kino_aushilfsgangster_1_.jpg

Autor:

Michael Ranze
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Zeiten wie diesen, in denen die Menschen unter dem Motto „Occupy“ gegen die Macht der Banken auf die Straße gehen, hat man für brave Bürger, die ihr Sparschwein von den Bad Bankern wiederhaben wollen und dafür sogar zu strafrechtlich bedenklichen Mitteln greifen, besonders viel Verständnis. Regisseur Brett Ratner, bekannt durch die Actionkomödie „Rush Hour“, weiß das, und so zieht er den Zuschauer mit angenehmem, nicht zu lautem Witz, der die Sorgen und Nöte finanzkrisengeschüttelter Kleinanleger ernst nimmt, auf seine Seite. Die Schauspieler um Ben Stiller harmonieren gut miteinander, am märchenhaften Ausgang gibt es keinen Zweifel. So gebietet die Chronistenpflicht nur noch, auf den absurden Action-Höhepunkt hinzuweisen: der Diebstahl von Shaws rotem Jaguar aus dem obersten Stockwerk des Wohnturms. Was den Schlitten so begehrenswert macht? Sehen Sie selbst.

„Der Aushilfsgangster“ ist im Maxx-Kino Hameln täglich um 14.45, 17.15 und 20 Uhr zu sehen, heute auch in der Spätvorstellung um 22.30 Uhr.

Zwei große Komödianten in einem Film: Eddie Murphy spielt den Profi-Dieb Slide (links). Ben Stiller verkörpert den Personalleiter des Hochhauses, Josh Kovacs. Gemeinsam planen sie einen großen Einbruch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt