weather-image
14°
Soloprogramm mit Gilla Cremer

„Freundschaft“ im Theater

HAMELN. Das Theater in Hameln präsentiert am Freitag, 21. September um 19.30 Uhr das Soloprogramm „#Freundschaft“ von und mit Gilla Cremer und Gerd Bellmann am Klavier. Regie: Dominik Günther.

veröffentlicht am 21.08.2018 um 16:54 Uhr

#FREUNDSCHAFT mit Gilla Cremerund Gerd Bellmann am Klavier. Foto: © Bo Lahola

Wer gute Freunde hat, wird seltener krank, lebt länger, ist glücklicher und hat insgesamt mehr vom Leben! Dies zumindest wollen Wissenschaftler herausgefunden haben. Grund genug also, sich diesem Thema auch einmal auf der Bühne anzunehmen. Gilla Cremer und Gerd Bellmann spielen mit den verschiedenen Facetten der Freundschaft und erzählen Geschichten, die ebenso von Vertrauen, Freude und Trost handeln wie von Enttäuschung, Missgunst und Verrat, jedoch fast immer mit der Sehnsucht nach inniger Verbundenheit beginnen.

Ob Die Dinge meiner Eltern oder So oder so – Hildegard Knef: Gilla Cremer versteht es mit ihrem feinfühligen Spiel und ihrer schauspielerischen Wandlungsfähigkeit immer wieder, ihr Publikum zu begeistern – auch in Hameln.

Kartenzum Preis von 15 bis 31 Euro (ermäßigt von 7,50 bis 15,50 Euro im Theater Hameln an der Abendkasse oder telefonisch 05151/916220 oder theaterkasse@hameln.de.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare