weather-image
16°
Musical zeigt das schillernde Leben der Pop-Ikone / Aufführung in Hameln

Falco kommt nach Hameln

HAMELN. Der Superstar rockt wieder! Zum 60. Geburtstag der Popikone ging das Falco-Musical ab Januar 2017 auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im nächsten Jahr geht es anlässlich des 20. Todestages der Pop-Ikone weiter. Am 22. März 2018 macht die Show auch Station in Hamelns Rattenfänger-Halle.

veröffentlicht am 11.09.2017 um 15:47 Uhr
aktualisiert am 12.09.2017 um 08:51 Uhr

Bunt, laut, schrill: „Falco - Das Musical“. Foto: Karin Haselsteiner

Am 19. Februar 2017 wäre Falco, der erfolgreichste österreichische Popinterpret des 20. Jahrhunderts, 60 Jahre alt geworden. Knapp einen Monat vorher, am 20. Januar 2017, feierte „Falco – Das Musical“ Weltpremiere in Kempten und setzt damit der Pop-Legende aus Wien ein würdiges Denkmal. Bis Ende Mai war die Show in über 50 Städten in Deutschland zu sehen sein und hatte den „Falken“ zu neuem Leben erweckt.

Spätestens seit der Präsentation in der Helene-Fischer- Show ist bekannt , dass „Falco – Das Musical“ eine liebevolle produzierte Hommage an das größte Genie der deutschsprachigen Pop/Rap-Geschichte und an einen der extrovertiertesten Popstars der 80er Jahre ist. Der das Leben bis an seine Grenzen auskostete, mit allen Höhen und Tiefen, bis zur Selbstzerstörung und sich dabei unsterblich machte. Durch seine Kompromisslosigkeit wurde er zur Ikone einer ganzen Generation. Am 19. Februar 1957 als Hans Hölzel geboren, erreichte der als „Falco“ berühmt gewordene Musiker mit seiner eigenwilligen Kunstsprache aus Deutsch, Englisch und Wiener Dialekt Weltruhm.

Alle seine markantesten und größten Hits, von „Der Kommissar“ über „Jeanny“, „Out of the Dark“ bis zu seinem Welthit „Rock Me Amadeus“, werden in die Handlung des Musicals eingebettet. Nur bis zum 9. Oktober gilt ein Frühbucherrabatt von 15 Prozent auf die Ticketpreise


„Falco – Das Musical“ wird am 22. März 2018 um 20 Uhr in der Rattenfänger-Halle aufgeführt. Karten gibt es unter anderem im Dewezet-Ticket-Shop unter 051 51/200-888, bei der Ticketfabrik im Hefehof unter 05151/9566660.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare