weather-image
11°

Einfach glücklich gemacht

Hannover. Was mit Schönbergs "Verklärte Nacht" in der Choreografie von Hannovers Ballettchef Jörg Mannes furios begann, wurde mit Nils Christe mit "Augen.Spiegel.Seele" - vor allem mit Prokofjews "Visions fugitives", zwanzig hinreißenden kleinen Piecen noch einmal gesteigert und vom Publikum begeistert gefeiert. Die Klammer für Christes Choreografie bilden zwei Kompositionen von Arvo Pärt mit "Cantus" und "Fratres". Ein wunderschön getanzter Ballettabend mit hinreißender Musik unter Mark Rohde mit dem Orchester der Staatsoper.

veröffentlicht am 10.03.2013 um 13:52 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:21 Uhr

ku


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt