weather-image
23°
.

Einen großen Traum hat er sich erfüllt

Hameln/Hachmühlen. Wer so heißt, der braucht sich keinen Künstlernamen mehr auszudenken. Hinter dem Musikprojekt Ottermann steckt der 32-jährige Valentin Manuel Ottermann, der sich mit seinem Album „Minirock“ nicht nur in Hameln Gehör verschaffen konnte. Der Hachmühler, der bereits in jungen Jahren Klavierunterricht nahm, konnte durch Gitarrenkurse an der Volkshochschule und durch die Teilnahme am Posaunen- und Schulchor seine musikalischen Fähigkeiten ausbauen. Mit seiner ersten CD erfüllte sich der Groß- und

veröffentlicht am 19.10.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 17:41 Uhr

„Minirock“: Valentin M. Ottermann.

Autor:

Mareike Katharina Besecke
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Außenhandelskaufmann im Jahr 2005 seinen großen Musiktraum. Eine Woche lang buchte er ein Tonstudio und trommelte einige Freunde aus den Bands Raid 4, nocaress, Veagaz und Toys for Joy zusammen. Die meist als Balladen am Klavier und auf der Gitarre geschriebenen Stücke entwickelten sich so zu lauten rockigen Songs mit Valentin am Mikro.

Natürlich passt auch „Minirock“ in keine Schublade, wohl aber am ehesten in die mit der Aufschrift Wave-Rock. Live und in Farbe konnte ihn die Öffentlichkeit noch nicht auf der Bühne rocken sehen. Doch bei dem positiven Feedback und den zahlreichen Anfragen von Veranstaltern, ist ein Live-Auftritt für Valentin nicht ausgeschlossen. „Ich muss keine Charts-Platzierungen erreichen und ich stehe unter keinem Erfolgsdruck. Das ist schon eine Art Luxus für einen Künstler“, freut sich Valentin.

Valentin Manuel Ottermann und seine Musik gibt es auch im Internet unter www.myspace.com/ ottermann.

270_008_4187889_ku106_2010.jpg
270_008_4187900_ku105neu_2.jpg
270_008_4187883_ku103_2010.jpg

Das Stofftaschentuch

von Valentins verstorbener Oma Lina soll ihm Glück bei allen Prüfungen und wichtigen Vorhaben bringen. Es war auch mit im Musikstudio.

Auf seiner Fensterbank, der Tribüne, steht in Valentins Musikzimmer sein Publikum. Die von ihm als Ferienprogramm-Betreuer gebastelten Tonfiguren sind seine treuen Zuschauer – und jedes Jahr werden es mehr...Fotos: mkb

Die Gitarre namens Dr. Kotelett: Vor über zehn Jahren hat sich Valentin diese vom Zivildienst-Abschlussgeld gegönnt. Kotelett, weil sie so aussieht. Doktor wegen des Dienstes im Krankenhaus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt