weather-image
16°
Körpertausch trifft Zeitreise: In „17 Again“ teilen sich Teenie-Idol Zac Efron und Matthew Perry dieselbe Rolle

Eine Komödie mit in Watte gepackter Vorhersehbarkeit

Was wäre gewesen, wenn…? Jeder Mensch jenseits der 30 kennt sie, diese Frage, die immer ein wenig Bedauern über verpasste Lebenschancen offenbart. Mike O’Donnel, dargestellt von Teenager-Star Zac Efron aus „High School Musical 1-3“, standen 1989 als wurfsicherer Basketballer und Mädchenschwarm alle Türen offen. Stattdessen hat er seine schwangere Freundin Scarlet geheiratet. 20 Jahre später ist die Ehe hinüber. Mike, nun dargestellt von Matthew Perry, wurde bei einer Beförderung übergangen, seine Kinder halten ihn für einen Versager. Wenn er doch bloß wieder von vorne anfangen könnte! Mike erhält eine zweite Chance. Plötzlich ist er wieder 17 und sieht wieder aus wie Zac Efron. Mit kuriosen Folgen: Er geht mit seinen eigenen Kindern, die ihn natürlich nicht erkennen, zur Schule, und Scarlet könnte seine Mutter sein…

veröffentlicht am 14.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 04:21 Uhr

270_008_4103689_ku102_1405.jpg

Autor:

Michael Ranze
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wo gibt’s so was? Natürlich in einer Körpertausch-Komödie, jenem Genre, das man seit 1988, seit Tom Hanks in „Big“, kennt. Zusätzlich hat „17 Again“ einige Motive bei der Zeitreise geklaut. Anhänger logischer und zusammenhängender Plots sitzen hier im falschen Film. Und auch die Botschaft, dass man doch, bitteschön, zu seinen Entscheidungen stehen möchte und heiraten besser ist als Karriere machen, kommt reichlich hausbacken daher. Denn man ahnt es schon: Beim Versuch, seine vermeintlich verplemperte Jugend nachzuholen, entdeckt Mike endlich, was er alles erreicht hat. Soviel Biederkeit ist nur schwer zu ertragen.

„17 Again“ läuft im Maxx-Kino täglich um 15.30, 18 und 20.30 Uhr, heute und morgen auch um 23 Uhr.

Urplötzlich ist Mike wieder 17 und wird dargestellt von Zac Efron.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt