weather-image

Ein weites Feld für Entdeckungen in der Galerie arche

Von Richard Peter

Hameln. Das gibt es auch nicht alle Tage im Spielzimmer arche, dass einer aus Bildtiteln ein Gedicht macht. Auch wenn es sich beim Werk eines Karl Cohnen – zusammen mit Ehefrau Gudrun mit „Bildern und Objekten“ seit Freitag in der Galerie am Haspelmathturm – geradezu anbietet mit Bildtiteln wie „Hochsommer“, „gekippte Sommerzelte“, „Knochenflöte“ und „Dunkelsommer“. Die allesamt ein bisschen an Piktogramme erinnern, willkürliche Kürzel, die einen aber nicht zu Trolleys oder WC leiten. Seltsame Konstellationen, die Helmut Dohrmann, selbst arche-Künstler, in seiner Einführung in Gedichtform präsentierte. „Kreiswehrersatzamt / im Dunkelsommer / Herr Bohnsack / spielt vor gekippten Sommerzelten / die Knochenflöte“.

veröffentlicht am 30.08.2009 um 16:26 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr

Cohnen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt