weather-image
16°

Ein sonniger Flirt von Akkordeon und Kontrabass

Von Annette Hensel

Hameln. Lydie Auvray lebt ihre Musik, bei ihr ist alles in Bewegung: Der ganze Körper wiegt sich so sehr im Rhythmus der Musik, dass ihr Barhocker am Freitagabend in der Sumpfblume für seine Standfestigkeit zu bewundern ist. Beim „Tango Normande“, ihren Wurzeln, bearbeitet sie ihr Instrument mit anscheinender Leichtigkeit, liebkost es und stampft dazu temperamentvoll mit ihren Schuhen auf, beim „Neuen Tango“ flirtet ihr Akkordeon mit Kontrabass, Gitarre und Klavier. Auvray, die seit 26 Jahren mit ihren Auvrettes auf der Bühne steht, begeistert mit Titeln des aktuellen Studioalbums „Regards“. Und verbreitet mit ihren Interpretation von Jazz, Tango und karibischer Musik gute Laune.

veröffentlicht am 23.03.2009 um 15:14 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 09:21 Uhr

Lydie Auvray


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt