weather-image
16°

Der begehbare Fundus: Das Theatermuseum Hannover zeigt die „Wunderkammern des Theaters“

Ein Schaufenster für das Universum im Kleinen

Hannover. Es wäre töricht, das Museum als Selbstzweck zu betrachten. Denn es kann nur das Bindeglied sein, uns und unseren Nachkommen die Vielfalt des Universums im Kleinen zu erhalten. Das war – und ist das besondere Anliegen der sogenannten Wunder- oder Kunstkammern. In ihnen werden Objekte unterschiedlichster Herkunft und Bestimmung gemeinsam präsentiert und bewahrt. Ist doch dem Menschen, der das Resümee seiner Ahnen ist, das zweideutige Geschenk verliehen, über die nie zu fassende Gegenwart nach vorn und rückwärts hinauszublicken.

veröffentlicht am 11.10.2010 um 15:39 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 13:21 Uhr

270_008_4379777_ku101_1210.jpg

Autor:

Klaus Zimmer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt