weather-image
14°

In der Schreibwerkstatt und auf der Bühne: Sebastian 23 ist Vizeweltmeister im Poetry Slam und zu Gast in der Sumpfe

Ein Kapuzenpulli-Philosoph zwischen Klamauk und Kafka

Hameln. „No Silence to the End“ steht auf den Bandpostern. Deren Rückseite nutzt Sebastian 23 als Flipchart-Blätter. Keine Stille? Von wegen. Im Gruppenraum der Sumpfblume ist es am Samstagnachmittag immer mal wieder sehr ruhig. Wenn die gewissen 15 Minuten angebrochen sind: Schreibübungen. Nebenbei wird vorgelesen und nachgedacht, vorgeschlagen und hinterfragt. „Local Arts“ heißt die Reihe, in der sich die Sumpfblume der lokalen Kunst- und Kulturszene widmet und den Poetry-Slam-Workshop anbietet. Diesmal geht es um Literatur, um Poesie, ums Texten und um Performance.

veröffentlicht am 22.01.2012 um 18:54 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_5165140_ku108_2301.jpg

Autor:

Julia Marre


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt