weather-image

„The Social Network“: David Fincher verfilmt die Facebook-Geschichte mit Justin Timberlake

Ein brillantes und hochspannendes Mosaik

Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) ist, diesem Film zufolge, ein ziemlicher Scheißkerl: unsympathisch, arrogant, eitel, arbeitswütig, ehrgeizig, geldgierig und neurotisch. Gleich zu Beginn liefert er sich mit seiner Freundin eloquent und selbstverliebt eine absurde Unterhaltung, die sich immer weiter hochschaukelt – bis das Mädchen zutiefst verletzt die Bar verlässt. Dass dieser egomanische Soziopath einmal Facebook erfinden würde, ein virtuelles Netzwerk, bei dem einem die Freunde nur so zufliegen, gehört zu den großen Ironien. Und nicht nur zu denen dieses Films, sondern des Internets und der damit verbundenen Start-up-Unternehmen.

veröffentlicht am 06.10.2010 um 15:20 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 13:21 Uhr

270_008_4376928_ku101_0710_socialnetwork.jpg

Autor:

Michael Ranze


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt