weather-image
21°

Die „Niedersächsischen Musiktage“ widmen sich in diesem Jahr dem Thema „Raum“

„Ein bisschen abstrakt“

HANNOVER. Es ist keine „Liebe“ und auch keine „Leidenschaft“. Selbst Katrin Zagrosek räumt ein, dass das Motto „Raum“, mit dem in diesem Jahr die „Niedersächsischen Musiktage“ überschrieben sind, verglichen mit früheren Festivalausgaben „ein bisschen abstrakt“ sei. Aber für die Musiktage-Intendantin ist es eben wichtig, dass die Themen, die ihre Arbeit prägen, nicht einfach Schlagworte sind, die schnell inflationär eingesetzt werden können.

veröffentlicht am 23.08.2017 um 16:16 Uhr

Katrin Zagrosek, Intendantin der „Niedersächsischen Musiktage“. Foto: Helge Krueckeberg

Autor:

Stefan Arndt


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt