weather-image
27°
.

Durch den Glauben fand er zur Musik

Hameln/Bad Münder. Ein Proberaum ist ein steriles Tonstudio? Von wegen! Wo Musiker ihre Songs einstudieren, sammelt sich eine Menge an: Die Gegenstände erzählen eine persönliche Bandgeschichte. In Hamelns Proberäumen schaut sich Dewezet-Mitarbeiterin Mareike Katharina Besecke um. Diesmal besucht sie Martin Rietsch alias 2schneidig.

veröffentlicht am 01.07.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 20:21 Uhr

Tourte kürzlich erst durch Afrika: Martin Rietsch alias 2schneid
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

1999 der erste Song, 2001 die erste Solo-Tour und die eigene Firma, danach Konzerte in Budapest, der Schweiz sowie auf den Philippinen – seit 2007 tritt er im Musical „Rats“ als rappende Ratte auf. Martin Rietsch, bekannt unter dem Künstlernamen 2schneidig, blickt auf viele Highlights zurück. Er spricht voller Begeisterung von mehr als 700 Konzerten, die er mit seiner Gospelmusik gegeben hat – vor bis zu 50 000 Zuschauern. Als er mit seinem ersten autobiografischen Song „Zeig mir das Licht“ aufwartete, hatte er gerade durch den Glauben zur Musik gefunden. In Kiel geboren, hatte Rietsch als Waisenkind schon in den ersten Lebensjahren sechs Pflegefamilien erlebt und geriet nach traumatischen Erfahrungen als Teenager in Alkohol- und Drogenkreise. Erfahrungen, die er in seinen Texten über Glauben, Liebe und Hoffnung verarbeitet. Mit seinen Songs möchte er vermitteln, dass „Gott real ist, alle Menschen liebt und für alle einen Plan hat“. Mit seinem Cover des MC-Hammer-Hits „Pray“ geht es ihm darum, dass „das Gebet oft helfen kann“. 2schneidig bespielte bereits die Stadtgalerie und die Rattenfänger-Halle.

Der Musiker im Internet: www.2schneidig.com

270_008_4318897_ku105_0107.jpg
270_008_4318895_ku104_0107.jpg
270_008_4318887_ku103_0107.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare