weather-image
16°

Finanzkrise oder Weltuntergang? Die Kulturfiliale Hannover baut als Theaterprojekt eine Arche

Dieser Spielplatz ist nur für Utopisten gedacht

Hannover. Von der Eurokrise bis zum von den Mayas angeblich vorausgesagten Weltuntergang: Apokalyptische Vorhersagen könnten 2012 auch rationale Menschen in den Bann ziehen. Aber wo bleibt die Rettung? Die Macher des freien Theaterprojekts Kulturfiliale wollen mit einer Arche auf dem Marktplatz in Hannover seit Freitag Auswege aufzeigen. „Hier steht die Krise!“, lautet ihr Motto. Bis Freitag, 10. August, können Besucher in der interaktiven Installation „Bugarach: Die Arche der Wurzellosen“ erkunden, wie die Krise aussieht und welche Fluchtmöglichkeiten noch offen sind.

veröffentlicht am 06.08.2012 um 16:34 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5722667_ku_101_0708_weltuntergang.jpg

Autor:

Constantin Alexander


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?