weather-image

Ein kostbares Instrument: Im Münster wurde die Chororgel eingeweiht

Die Kleine spielt mit der Großen

Hameln. Glückwunsch! Nach ihrer Überholung und Neueinstellung durch die bewährte Orgelwerkstatt Hillebrand ist die „neue alte“ Chororgel zu einer instrumentalen Kostbarkeit geworden und wird künftig als gewichtige Bereicherung der Hamelner Kirchenmusik in Erscheinung treten. Einen ersten Eindruck von der Schönheit des Instruments erhielten die zahlreichen Hörer, die am Sonntagabend der freundlichen Einladung des Kirchenvorstands zum Konzert und einer kleinen, liebevoll vorbereiteten Feier anlässlich der Einweihung der „Kleinen“ gefolgt waren.

veröffentlicht am 24.01.2011 um 15:10 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 04:21 Uhr

Autor:

Karla Langehein


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt