weather-image
24°

In der Komödie „Endlich allein“ kehren erwachsene Söhne zurück ins Nest

Die Kinderüberraschung

Hameln. Für die einen ist er der bekannte Fernsehschauspieler aus „Tatort“, „Praxis Bülowbogen“ oder „Traumschiff“ – für die anderen ein renommierter Charakterdarsteller alternder Bühnenfiguren: Joachim Bliese. Am Sonntag, 29. September, ist der 1935 geborene Schauspieler um 18 Uhr im Theater Hameln zu sehen – als Best-Ager Georg, der sich mit seiner Frau Elli darauf freut, endlich allein zu sein. Schließlich sind die erwachsenen Söhne aus dem Haus. Doch dann kommt nach und nach jeder von ihnen mit Alltagsproblemen zurück ins familiäre Nest. „Endlich allein“ heißt die Komödie von Lawrence Roman, die schon am Broadway Erfolge feiern konnte.

veröffentlicht am 26.09.2013 um 16:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_6628546_ku_101_2709_eder_bliese2.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Stück „Endlich allein“ ist im Theater Hameln am Sonntag ab 18 Uhr zu sehen. Es gibt noch Karten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?