weather-image
27°
Dewezet-Serie (6): Videokünstler Sebastian Neubauer erzählt

„Die erste Musik ist komponiert“

Im November begann für den aus Hameln stammenden Sebastian Neubauer (29) das Stipendium des Kunstvereins Hannover, durch das ihm Atelier mit Wohnraum gestellt wird. Aber was macht so ein Stipendiat eigentlich? In unserer Dewezet-Serie berichtet der Film- und Videokünstler von seinen Plänen und Projekten.

veröffentlicht am 02.09.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 21:41 Uhr

Sebastian Neubauer hat in Braunschweig freie Kunst mit Schwerpun
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Die Zeit eilt voran. Die Monatszettel des Print-Bloggens reiße ich im gefühlten Sekundentakt ab. Warum nicht mal Urlaub? Unser Kurzfilm köchelt ja souverän vor sich her: Der grobe Schnitt ist abgeschlossen, und es bedarf nur noch der Feinstarbeit, die erste Musik ist komponiert und mit dem Bild synchronisiert, die digitalen Filmschnipsel entwickelt und warten auf die Farbkorrektur. Das Projekt gärt, sodass ich mir die Freiheit nehmen kann, über andere anstehende Aktionen zu reden. Zum einen ist dieses Wochenende der Zinnober Kunstvolkslauf in Hannover, bei dem auch die Künstler aus der Villa Minimo mitmachen. Zwei Tage lang öffnen sich die hannoverschen Ateliers und Galerien. Das hier ist also eine herzliche Einladung zur Werkstattbelagerung. Als Proviant stelle ich Kaffee, Kuchen und Videos bereit. Zum anderen werde ich am 26. September ein audiovisuelles Intermezzo beim Hoffest von Künstler- und Schauspielhaus geben. Abends gibt es ein Überraschungskonzert. Keine Überraschung hingegen ist unser geplanter Videoabend am 10. September in der Villa Minimo.“

Infos im Internet unter www.villavaudeville.net.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare