weather-image
22°

Der Konzertmarathon "Hameln rockt": 17 Bands in 14 Stunden

Hameln. Eine Bierzeltgarnitur macht noch kein Festival. Aber 17 Bands einen 14-stündigen Konzertmarathon. Wer mitgelaufen ist, hat gemerkt: Die Hamelner Musikszene hat derzeit eine Band-Breite, die sich hören lassen kann. Julia Marre hat sich umgehört.

veröffentlicht am 28.08.2011 um 13:13 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 10:21 Uhr

Hamelnr ockt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Julia Marre

Hameln. Eine Bierzeltgarnitur macht noch kein Festival. Aber 17 Bands einen 14-stündigen Konzertmarathon. Wer mitgelaufen ist, hat gemerkt: Die Hamelner Musikszene hat derzeit eine Band-Breite, die sich hören lassen kann. Mit Mütze bei gefühlten 40 Grad im Saal machten A.M.E.S. am frühen Freitagabend mit „Straight“ den Anfang und metzelten musikalisch die Gewitterwolken weg. Knapp 30 Stunden und 16 Bands später berieselten Navigationsystem ihr tanzendes Publikum mit politischen Botschaften zum Reggaebeat.

Was dazwischen so los war? Bei Titty Twister klang der Mord an der Exfreundin nach Kaffeefahrt. Mit experimentellem Sound und großartigen Gitarrensoli begeisterten Donkey Pilots. Behind A Starless Sky überraschten mit einer Rap-Einlage von Nico & Co. Kamasutra 69 brachten den Saal mit wuchtigem Rock zum Schwitzen. Bob Dulas sorgte für eine ordentliche Dosis Bluesrock. Die Harbour Rats holten Jimi Hendrix auf die Bühne. 5 Ft. High & Rising zeigten eine synchrone Hüpf-Choreografie. Und die Exorbitanten coverten Four Horsemen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?