weather-image
37°

Vorhersehbar und wenig originell: das musikalische Teenie-Komödchen „Pitch Perfect“

Der Chor der angestaubten Kehlchen

Gleich ihr erster Auftritt macht sie zum Star des Films: „Klar kann ich singen“, sagt Amy (Rebel Wilson) und hält daraufhin so lange den Ton, dass die Anführerinnen der A-cappella-Truppe „Bellas“ staunen. Als „Fat Amy“ stellt sie sich danach vor. Alles an Amy ist groß: Ihr Körper, ihre Stimme, ihre Klappe – und die 26 Jahre alte australische Schauspielerin Rebel Wilson verkörpert sie in der Teenie-Komödie „Pitch Perfect“ mit so viel Spaß und Witz, dass sie als Nebendarstellerin allen anderen die Schau stiehlt.

veröffentlicht am 19.12.2012 um 13:42 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

Autor:

Christina Horsten


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?