weather-image

Der Alte Fritz ganz groß

Hameln. Die gute Nachricht vorweg: Das Hamelner Publikum ist begeistert von „Friedrich – Mythos und Tragödie“. Die Hameln-Premiere des Musical ging mit Pomp und Pracht über die Bühne. Geht man davon aus, dass ein Musical vor allem unterhalten will, dann hat die Fuldaer Produktionsfirma Spotlight einen Hit gelandet – der Entertainment-Faktor war hoch. Wer indes historisches Interesse mitbrachte oder einen geschärften Blick hinter die Fassade der schillernden Herrscherpersönlichkeit erwartete, musste schon ein Auge zudrücken. Brillant waren in erster Linie die darstellerischen Leistungen. Tobias Bieri als junger Kronprinz-Rebell unterstreicht seine Rolle mit einem Tenor der Sehnsucht transportiert und die Leidenschaft der Jugend in sich trägt. Chris Murray als alter gramgebeugter Monarch setzt die ganz starken Akzente des Abends. Die Verbitterung des Alten Fritz stellt er mit großer Intensität dar. Seine Interpretation des Stückes „Ebenbild“ im zweiten Akt ist zweifellos der Höhepunkt des gesamten Musicals, bei dem er seinen vollen Bariton wunderbar entfalten kann. Er wurde vom Publikum zurecht gefeiert.

veröffentlicht am 21.08.2014 um 23:52 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

Friedrich_ku107 Dana 2208.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln. Die gute Nachricht vorweg: Das Hamelner Publikum ist begeistert von „Friedrich – Mythos und Tragödie“. Die Hameln-Premiere des Musical ging mit Pomp und Pracht über die Bühne. Geht man davon aus, dass ein Musical vor allem unterhalten will, dann hat die Fuldaer Produktionsfirma Spotlight einen Hit gelandet – der Entertainment-Faktor war hoch. Wer indes historisches Interesse mitbrachte oder einen geschärften Blick hinter die Fassade der schillernden Herrscherpersönlichkeit erwartete, musste schon ein Auge zudrücken. Brillant waren in erster Linie die darstellerischen Leistungen. Tobias Bieri als junger Kronprinz-Rebell unterstreicht seine Rolle mit einem Tenor der Sehnsucht transportiert und die Leidenschaft der Jugend in sich trägt. Chris Murray als alter gramgebeugter Monarch setzt die ganz starken Akzente des Abends. Die Verbitterung des Alten Fritz stellt er mit großer Intensität dar. Seine Interpretation des Stückes „Ebenbild“ im zweiten Akt ist zweifellos der Höhepunkt des gesamten Musicals, bei dem er seinen vollen Bariton wunderbar entfalten kann. Er wurde vom Publikum zurecht gefeiert.

Friedrich_ku106 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku105 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku104 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku103 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku102 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku101 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku108 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku106 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku105 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku104 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku103 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku102 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku101 Dana 2208.jpg
Friedrich_ku108 Dana 2208.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt