weather-image
16°

Verkrampftes Anti-Theater: Osnabrücker Bühne mit Haseks Romanhit in neuer Fassung

Den „braven Schwejk“ geschlachtet

HAMELN. Das Theater Osnabrück – am Sonntag Nachmittag mit „Der brave Soldat Schwejk“ auf unserer Bühne zu Gast – hat nach einem neuen Ansatz – einer ganz anderen Geschichte gesucht. Und sich dabei verlaufen. Denn Schwejk zu entzaubern, heißt auch, ihn unkenntlich zu machen.

veröffentlicht am 28.05.2019 um 17:30 Uhr
aktualisiert am 28.05.2019 um 20:40 Uhr

Das Theater Osnabrück brachte den Welthit „Der brave Soldat Schwejk“ auf die Hamelner Theaterbühne. Foto: Kerstin Schomburg/pr
pe

Autor

Richard Peter Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt