weather-image
27°

Das ist doch nicht ganz normal: neues GOP-Programm

Hannover (ey). Andreas Wessels ist ein Meister der Jonglage. Er lässt Bälle fliegen und Tonnen tanzen, als wenn’s keine Schwerkraft gäbe. Mit seinem Kollegen Jojo Weiss führt er durchs neue GOP-Programm in Hannover. Denn das „Moulin Rouge“ und den New Yorker Broadway haben die beiden ja schon „gerockt“, jetzt ist Hannover dran…

veröffentlicht am 10.03.2009 um 13:20 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 10:21 Uhr

„Wessels & Weiss“
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

 

„Beißen zwei Bekloppte in Eisenbahngleise. Sagt der eine: ,Boah ey, ist das hart.’ Sagt der andere: ,Dann geh doch da hinten hin, da ist ’ne Weiche.“ – Jojo Weiss ist urkomisch und ein Meister der intelligenten Albernheiten. Wer kann schon den Evergreen „My Way“ mit den Händen pupsen…?
 „Wessels & Weiss“ heißt das neue Programm, das jetzt im GOP Hannover Premiere feierte. Jojo Weiss führt durchs Programm, sein Kumpan Wessels führt mit, indem er Tischtennis mit dem Mund spielt und während der Balljonglage zum Seilspringen ansetzt. Oder besser gesagt: abhebt.

 

„Wessels & Weiss“ gibt’s bis zum 26. April zu sehen im GOP Variéte, Georgstraße, in Hannover.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare