weather-image

Hans Christoph Becker-Foss‘ vorerst letztes Hamelner Oratorienkonzert mit Werken von Duruflé und Reger

Das Ende einer Ära

Hameln. Da war er nun, dieser Schlussakkord, der zwischen großem D und dreigestrichenem fis über vier Oktaven reichende D-Dur-Dreiklang. Nicht unerwartet, aber schmerzlich. Markierte er doch unabänderlich nicht nur das Ende von Max Regers 100. Psalm, sondern zugleich das eines 37 Jahre währenden Zeitabschnitts blühender Kirchenmusikgeschichte Hamelns. Eine Zeit, in der die wichtigsten kirchenmusikalischen Kompositionen der vergangenen vier Jahrhunderte vor Ort aufgeführt wurden. Eine Zeit, in der die Hamelner Kantorei und das Göttinger Vokalensemble unter der Führung von Hans Christoph Becker-Foss stetig an den ihnen gestellten Aufgaben weit über das hinauswuchsen, was Laienchöre normalerweise erreichen können.

veröffentlicht am 23.03.2015 um 16:50 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:41 Uhr

270_008_7695834_ku102_Konzert_Wal_2303.jpg

Autor:

Karla Langehein


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt