weather-image

Christina Aguilera und der amerikanische Traum

"Es war wie mein erster Schultag", sagt Christina Aguilera über ihr Debüt auf der Leinwand. In "Burlesque", der Musical-Romanze, die in dieser Woche im Kino startet, gibt sie die unschuldige Ali, die in einer Tanz-Lounge auf den großen Durchbruch hofft. Auch Cher ist im Film mit von der Partie - und von ihr war Christina Aguilera besonders beeindruckt. "Sie muss noch nicht einmal den Mund öffnen, damit ich etwas von ihr lernen kann", sagt die Newcomerin, die von weiteren Rollen träumt.

veröffentlicht am 05.01.2011 um 13:15 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 05:41 Uhr

aguilera
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

"Es war wie mein erster Schultag", sagt Christina Aguilera über ihr Debüt auf der Leinwand. In "Burlesque", der Musical-Romanze, die in dieser Woche im Kino startet, gibt sie die unschuldige Ali, die in einer Tanz-Lounge auf den großen Durchbruch hofft. Auch Cher ist im Film mit von der Partie - und von ihr war Christina Aguilera besonders beeindruckt. "Sie muss noch nicht einmal den Mund öffnen, damit ich etwas von ihr lernen kann", sagt die Newcomerin, die von weiteren Rollen träumt.

"Burlesque" - diesen Film gibt es nur, weil es Christina Aguilera gibt. Das ist zumindest die Meinung des Dewezet-Filmkritikers Michael Ranze. Die berühmte Filmdebütantin soll durch den Musikfilm "Buslesque" noch berühmter werden. Oder genauer: Ihre durchhängende Karriere braucht eine Frischzellenkur. "Selbstverständlich darf die Aguilera hier ordentlich mit ihrer Stimme angeben", urteilt Ranze, der das Filmspektakel mit glitzernden Kostümen, greller Schminke und ein bisschen Tamtam als "keimfreie Videoclip-Ästhetik" abstempelt - derart gelackt und jugendfrei ist der Film inszeniert.

Lesen Sie die komplette Filmrezension auf der Kulturseite unserer Donnerstagsausgabe vom 6. Januar.

2 Bilder
Vom schüchternen Aschenputtel zur erfolgreichen Sängerin: Ali (Christina Aguilera).


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt