weather-image
33°

Carus Thompson am Donnerstag in der Sumpfe

Hameln. Bühnenerfahrung hat er schon eine Menge, obwohl er erst 31 Jahre alt ist. Carus Thompson, geboren im westaustralischen Fremantle, verbrachte vier Jahre seiner Kindheit in der Aborigines-Gemeinde von Peppimenarti, in der seine Eltern unterrichteten. Sein Respekt und offenes Verhalten anderen Menschen gegenüber sind stark von dieser Zeit geprägt. Im Alter von 18 Jahren machte er sich auf den Weg: durch den Nordwesten Australiens. So spielte er in den Pubs von Perth Hunderte von Gigs. In Melbourne erspielte er sich einen Namen in der aufkommenden und pulsierenden australischen Roots-Rockszene. Neben Touren durch Australien eroberte Thompson auch Europa. Am Donnerstag, 5. Februar, gastiert der Solokünstler um 20 Uhr in der Hamelner Sumpfblume, wo er bereits 2008 das Publikum verzauberte.

veröffentlicht am 02.02.2009 um 17:34 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 12:21 Uhr

Carus Thompson
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare