weather-image
20°

Bühnenverein setzt sich für Wuppertal ein

Wuppertal/Köln. Die letzte Vorstellung am Schauspielhaus Wuppertal hält der Deutsche Bühnenverein für inakzeptabel. „Dieses großartige Theatergebäude mit seiner historischen Bedeutung braucht eine Zukunft“, sagte Rolf Bolwin, Direktor des Deutschen Bühnenvereins, gestern in Köln. Eine mögliche Weiterführung des Hauses als „Tanzzentrum Pina Bausch“ begrüßt der Bühnenverein. Das Tanztheater könnte die tanzkompanielosen Städte Köln und Bonn mitbespielen, schlägt Bolwin vor. Auch der Bund sei hinsichtlich einer Nachnutzung gefordert.

veröffentlicht am 04.07.2013 um 17:04 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?