weather-image
12°

Hans Scheibner gastiert am Freitag im Lalu

Bissiges Politkabarett

Hameln. Es ist noch gar nicht so lange her, da ist Hans Scheibners neue Satire-Sammlung „Alles so schön beknackt hier“ erschienen. Nun gastiert der als Lästerlyriker titulierte Kabarettist mit seinem Programm „Auf ein Neues!“ in Hameln: am Freitag, 8. Februar, um 20 Uhr im Lalu, Hefehof. In der Dewezet-Geschäftsstelle gibt es noch Karten, die im Vorverkauf 12 und an der Abendkasse 14 Euro kosten.

veröffentlicht am 04.02.2013 um 16:44 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

270_008_6161050_ku_103_0502_scheibner.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In „Auf ein Neues!“ stellt und beantwortet Scheibner politische Fragen rund um das Wahljahr 2013 – ausgerechnet mit der 13. Wird eine neue Regierung ohne Angela Merkel antreten? Oder bleibt die Mutti und heiratet einen anderen der drei SPD-Helden? Kommt die alte Frau Müntefering aus der Babypause? Wechselt Phipsi Rösler vom Kabinett endgültig ins Kabarett über? Und was wird aus dem Euro? Hat Karl Theodor zu Googleberg sein glänzendes Comeback? Rechtzeitig zum Wahljahr schärft der Kabarettist seinem Publikum wieder ein: Könnte der Wähler mit seiner Wahl etwas ändern, hätte man ihm die Wahl schon lange abgenommen.

Hans Scheibner ist Satiriker, Liedermacher und Kabarettist und steht bereits seit 1956 auf der Bühne.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt