weather-image
23°

Bernd Stelter: „Mit Jüngeren möchte ich keinesfalls tauschen“

Hameln. Mit der Comedysendung „7 Tage, 7 Köpfe“ wurde Bernd Stelter einem Millionenpublikum bekannt. Lieber noch als im Fernsehen tritt der Westfale allerdings mit seinem Kabarett-Programm auf, das er wegen des hohen Musikanteils lieber „Konzert“ nennt. Am Mittwoch, 10. Juni, gastiert er um 20 Uhr im Weserberglandzentrum. Redakteurin Julia Marre spricht mit dem Comedian vorab über die Wechseljahre, Gartenteich-Idylle und Stelters Erfolgsrezept.

veröffentlicht am 07.06.2009 um 15:01 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 02:41 Uhr

Bernd Stelter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

 

„Mir ist wichtig, dass die Leute nicht nur lachen, sondern sich auch zurücklehnen und mal eine Gänsehaut bekommen“, sagt Bernd Stelter über sein Programm, das nicht nur Lacher, sondern auch ernste Stellen beinhaltet. Gemeint sind damit wohl die Wehwehchen, die mit dem Altern auftreten. Sein Programm "Mittendrin" beschäftigt sich thematisch mit den Wechseljahren - ist das von einem Mann vorgetragen nicht paradox? "Viele denken, Wechseljahre seien ein reines Frauenthema. Das ist völlig falsch", sagt Stelter. Das komplette Interview mit ihm lesen Sie in der Montagsausgabe der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?