weather-image
24°
Doppel-CD mit geistlicher Hausmusik ist erschienen

Aufgenommen in der Marktkirche

Hameln. Als Doppel-CD ist eine interessante Sammlung geistlicher Hausmusik erschienen. Auf CD 1 finden sich vier- und fünfstimmige Choralsätze von Johannes Eccard bis Bach, deren in Gruppen gefasste Abfolge sich am Kirchenjahr, am Tageslauf und am Thema Tod und Ewigkeit orientiert. Zur Abgrenzung der Gruppen voneinander erklingen die zwölf Partiten, die Georg Böhm über den Choral „Freu dich sehr, o meine Seele“ komponierte. CD 2 enthält eine Auswahl aus den sogenannten „Beckerschen Psaltern“ von Heinrich Schütz. Die vier Gruppen mit je vier Psaltern werden durch die Einspielung von sechs Orgelchorälen von Johann Nicolaus Hanff begrenzt. Ein überzeugendes Konzept (Dr. Jürgen Sillem, München, und Hans Christoph Becker-Foss), das vom Sänger-Quintett mit Hanna Zumsande und Ina Siedlaczek (Sopran), der Altistin Manuela Mach, Lothar Blum (Tenor), dem Bassisten Gotthold Schwarz sowie den Instrumentalisten Ulrich Wedemeier (Laute) und Barbara Messner (Viola da Gamba) in wechselnden Besetzungen stilgetreu dargeboten wird. Den Orgelpart und die Gesamtleitung übernahm Hans Christoph Becker-Foss.

veröffentlicht am 05.11.2010 um 12:54 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 11:21 Uhr

Autor:

Karla Langehein
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die CD ist beim Label Ambiente erschienen und kostet 20 Euro.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare