weather-image
23°

Altherrenhumor mit "Mama und Papa"

Von der Klamotte zur Komödie - diesen Wandel schafft nicht jedes boulevardeske Schauspiel. In „Schöne Geschichten mit Papa und Mama“ hat es geklappt. Das Stück ist neu im Neuen Theater in Hannover.

veröffentlicht am 04.05.2011 um 09:21 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 20:21 Uhr

geschichten
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von der Klamotte zur Komödie - diesen Wandel schafft nicht jedes boulevardeske Schauspiel. In „Schöne Geschichten mit Papa und Mama“ hat es geklappt. Das Stück ist neu im Neuen Theater in Hannover. Rainer Wagner hat sich die Premiere angesehen.

Wartezimmer bei Ärzten können gefährliche Orte sein, nicht nur während Grippeepidemien. Man kann sich dort auch eine Herzerkrankung einfangen: späte Liebe. Die macht aus zwei Hypochondern im fortgeschrittenen Alter Menschen mit neuer Lebensfreude, die den Begriff Lebenslust durchaus auf der letzten Silbe betonen wollen. Das allerdings (ver)stört die erwachsenen Kinder der verwitweten Alten ganz gewaltig.
Die Premierenzuschauer im hannoverschen Neuen Theater quittieren Alfonso Pasos Komödie „Schöne Geschichten mit Papa und Mama“ mit Gelächter und Gegluckse. Und immer, wenn Dominik Paetzholdts Inszenierung den Altherrenhumor herauskitzelt, sind es vor allem die Frauen im Parkett, die lauthals lachen und quieken.

- „Schöne Geschichten mit Papa und Mama“ ist bis zum 30. Juni im Neuen Theater,
Georgstraße 54 in Hannover, täglich zu sehen. Lesen Sie die komplette Rezension auf der Kulturseite unserer Mittwochsausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?