weather-image
14°

Stampfender Rock mit Exkursionen in erdigen Blues: Rival Sons aus Kalifornien im Capitol Hannover

Alles Walküre

Hannover. Ein Keyboarder, der aussieht wie eine Mischung aus Rabbi und Mormone, ein Gitarrist mit Schiebermütze, ein Bassmann mit Zwirbelbart und Sonnenbrille, ein Schlagzeuger mit Dampfhammertechnik und gefühlt mindestens drei Händen, ein Frontmann mit dem Habitus eines Rockstars: Das sind die optischen Bestandteile der Rival Sons. Die noch junge kalifornische Band war am Donnerstag im hannoverschen Capitol, um ihr viertes Album vorzustellen: „Great Western Valkyrie“ – die große Walküre des Westens – der Name ist kryptisch, genau wie manche der Texte. Sie handeln von schmerzvollen Erlebnissen und verklärten Erinnerungen. „Good Luck“, „Torture“, „Young Love“, „All over the road“ – alles drin, alles dran, alles schon mal besungen. Was Sänger Jay Buchanan aber von Beginn an auf der Bühne abliefert, ist sehens- und vor allem hörenswert.

veröffentlicht am 10.04.2015 um 17:09 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr

270_008_7703412_ku_201_1104_rival_sons.jpg

Autor:

Michael Krowas


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt