weather-image

Ästhetisiertes Unheil

Hameln (doro). Drei Einzelausstellungen hatte er bereits: Nun lädt arche-Mitglied Professor Wulf Schomer erneut ein – zu einer Ausstellung, die die Konsequenzen menschlichen Handelns thematisiert. Schomers Stil, der mit den Jahren farbiger, konkreter und nach eigener Aussage auch aggressiver geworden ist, geht mit dem Thema eine augenfällige Liasion ein, die man auch als ästhetisiertes Unheil bezeichnen könnte. In seinen neueren Bildern dominieren Gletscher und Wrackteile, von Menschenhand geschaffene Produkte, die uns nun als Schrott im nicht mehr ewigen Eis permanent gemahnen.
Die Vernissage der Ausstellung „Malerei & Grafik“ von Prof. Wulf Schomer ist am Freitag,
17. April, 20 Uhr, in der Galerie arche.

veröffentlicht am 14.04.2015 um 18:08 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr

Arche


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt