weather-image
13°

288 Bewerber für Rattenfänger-Literaturpreis

Hameln (are). Ganz leicht hat das Interesse am Rattenfänger-Literaturpreis nachgelassen. Waren es 2010 noch 307 Einsendungen, haben in diesem Jahr 288 Bewerber ein Buch eingereicht.

veröffentlicht am 18.01.2012 um 17:12 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:41 Uhr

Hoppe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das belegen die Zahlen der Einsendungen, die im Kulturbüro der Stadt Hameln eingegangen sind. Für die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung sind bis Mitte Januar 288 Märchen- und Sagenbücher, phantastische Erzählungen, moderne Kunstmärchen und Erzählungen aus dem Mittelalter für Kinder und Jugendliche eingereicht worden.

Im Frühjahr trifft sich die Jury zu einer Sitzung in Hameln, um ein oder zwei Preisbücher zu küren und bis zu zwölf Bücher zu empfehlen. Die Preisverleihung ist für den Herbst geplant und wird unterstützt von der Bibliotheksgesellschaft Hameln, der Kulturstiftung, dem Landschaftsverband Hameln-Pyrmont, der Stadtsparkasse Hameln, den Stadtwerken und den VGH-Versicherungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt