weather-image
13°

Die Rolle und das Ich

Michael Mendl und «die goldene Schere»

Berlin (dpa) - Für Schauspieler Michael Mendl ist es wichtig, seine Rolle am Ende eines Arbeitstags auch wieder abzulegen. «Das ist ein gefährlicher Beruf. Man muss sich so gut kennen», sagte Mendl der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Wir haben nicht Hammer und Säge, um etwas zusammenzubauen. Sondern wir haben nur uns selbst.»

veröffentlicht am 17.04.2019 um 10:18 Uhr
aktualisiert am 18.04.2019 um 07:52 Uhr

Schauspieler aus Leidenschaft: Michael Mendl. Foto: Paul Zinken

Wenn man etwas authentisch darstellen wolle, dann müsse man tief in die Rolle hinein. Man müsse immer in dem Wissen sein, dass man eine Rolle abrufen, aber auch jederzeit abstellen könne. «Ich habe da Gott sei Dank eine goldene Schere im Kopf», sagte Mendl.

Mit dieser Vorstellung könne er sich von der Rolle lösen, sagte Mendl. Er spielte etwa im Kriegsdrama «Der Untergang» und in der Netflix-Serie «Dark» und wird am Samstag (20. April) 75 Jahre alt. Das sei auch am Theater so gewesen. «Ich war in der Rolle, aber am Ende habe ich mich privat verbeugt.»



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?