weather-image
10°
Wieder da

Demi Lovato bricht monatelanges Schweigen

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Demi Lovato (26) hat ihr monatelanges Schweigen gebrochen und sich mit einem Instagram-Bild zurückgemeldet, das sie in einer Wahlkabine zeigt. «Ich bin so dankbar, dass ich rechtzeitig zu Hause bin, um zu wählen», schrieb sie dazu.

veröffentlicht am 07.11.2018 um 09:26 Uhr
aktualisiert am 08.11.2018 um 09:22 Uhr

Demi Lovato meldet sich zurück. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Ihre Anhänger rief sie dazu auf, auch ihre Stimmen abzugeben. Die schwarzhaarige Sängerin ist auf dem Bild in dunkler Jeans und Jeansjacke mit rotem Aufdruck zu sehen.

Die Sängerin («Sober») war Ende Juli in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden. Sie soll nach Medienberichten eine Überdosis einer unbekannten Substanz genommen haben. Lovato hatte in der Vergangenheit über Drogenabhängigkeit und psychische Probleme geredet.

Anfang August schrieb sie in einer längeren Botschaft, sie habe ihre Suchtprobleme nie verschwiegen. Diese Krankheit verschwinde nicht einfach, und sie habe ihre Probleme noch nicht im Griff.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt