weather-image
10°
Bei Filmteams und Stars aus aller Welt beliebt

Großes Kino in sieben Schlössern

Mehr als 800 Jahre Geschichte, Zeugnisse bedeutender Epochen und höfischer Kultur sowie reizvolle Architektur machen die Anziehungskraft der sieben Schlösser im Weser- und Leinebergland für Besucher aus aller Welt, aber auch für die Filmwelt aus. Ein kleiner Überblick über die Filme, die dort bereits gedreht worden sind.

veröffentlicht am 16.09.2017 um 08:00 Uhr

Münchhausen (Ben Becker) gibt, umringt von staunenden Zuhörern, seine Lügengeschichten zum Besten. FOTO: copyright: Falco Seliger, Freya Glomb
Die kulturhistorischen Juwele – vier von ihnen noch heute in Familienbesitz – sind berühmt als Hauptwerke der Weserrenaissance, für ihr weißes Gold, für das größte private Mausoleum der Welt, als Königsschloss und sogar als Weltkulturerbe. Hervorragend geeignet sind sie auch als Drehorte für historische und Fantasyfilme, Science-Fiction, Komödien und aktuelle Stoffe. Sie verbinden die ruhmreiche Vergangenheit mit lebendiger Gegenwart, atmen und erzählen Hunderte von Geschichten und präsentieren sich doch modern, mit guter Infrastruktur und neuesten technischen Möglichkeiten. Ihre Gemäuer haben schon viel erlebt, aber noch längst nicht alles preisgegeben.

Aus China reisten Filmemacher an, um in Hameln, im Schlosshotel Münchhausen und Schloss Hämelschenburg zu drehen. Nach Aufnahmen in Brasilien suchte sich die Produktion von „Bach in Brazil“ das Schloss Bückeburg aus, um dort die zu Herzen gehende Story eines Musiklehrers weiterzuerzählen, der in Ouro Preto den Kindern in einer Anstalt Unterricht erteilt und sie dann in das Weserbergland mitbringt. Letztendlich verzaubern die musizierenden Brasilianer die Zuschauer beim Bach-Festival auf Schloss Bückeburg. Regisseur des Films ist Ansgar Ahlers, ein waschechtes Nordlicht, das aus Aschendorf, einem Stadtteil der emsländischen Stadt Papenburg, kommt. Und er ist nicht der einzige Norddeutsche, der vor Ort gedreht und international die Filmwelt beeindruckt hat.

Stadt Hameln und Umgebung

2014 „Die Toten von Hameln“, Regie: Christian von Castelberg, Julia Koschitz, Bjarne Mädel, Matthias Habich

2004 „Tatort: Märchenwald“, Regie: Christiane Balthasar, Maria Furtwängler, Hannes Jaenicke, Ingo Naujoks, Charlie Hübner

2001 „Gnadenlos“, Regie: Andrea Schramm

1996 bis 2000 „Happy Birthday“, Regie: Rolf v. Sydow, Karsten Wichniarz, Peter Thiem, u.a., Witta Pohl, Wolf Roth, Hans Peter Korff, Hans Peter Hallwachs

1991/2 „Der große Bellheim“, Regie: Dieter Wedel, Mario Adorf, Hans Korte, Heinz Schubert, Will Quadflieg

1965 „Der unheimliche Mönch“, Regie: Harald Reinl, Karin Dor, Harald Leipnitz, Siegfried Lowitz, Siegfried Schürenberg, Ilse Steppat, Eddi Arent (Schloss Hastenbeck)

Schloss Bückeburg

2017 NDR „Das Große Wunschkonzert“

2017 „Die Unsichtbaren“, Regie: Claus Räfle, Alice Dwyer, Max Mauff, R. O. Fee

2016 „Mata Hari – Tanz mit dem Tod“, Regie: Kai Christiansen, Natalia Wörner, Nora v. Waldstätten

2016 „Die Jahrhundert Königin – Elizabeth II. wird 90“, Regie: Ulrike Grunewald, Volker Schmidt-Sondermann

2016 „Bach in Brazil“, Regie: Ansgar Ahlers, Edgar Selge, Franziska Walser

2015 „Der gute Göring“, Regie: Kai Christiansen mit Barnaby Metschurat, Francis Fulton Smith, Natalia Wörner

2009 „Puppenjungs – Der Fall Haarmann“ Regie: Nils Loof, Andreas Ludin, Philip Wilhelmi

2009 „Händel – Der Film“ Regie: Ralf Pleger

2000 „Antonia: Zwischen Liebe und Macht“ Regie: Jörg Grünler, Alexandra Kamp, Maren Gingeleit, Kai Wiesinger

1996 „Willi und die Windzors“, Regie: Hape Kerkeling, Hape Kerkeling, Irm Herrmann, Katharina Schubert, Brigitte Mira



Schloss Marienburg

2015 „In Your Dreams“ (Season 2) Regie: Ralph Strasser, Tessa de Josselin, David Delmenico

2013 „In Your Dreams“ (Season 1) Regie: Ralph Strasser, Tessa de Josselin und David Delmenico

2012 „Münchhausen – Die Geschichte einer Lüge“, Regie: Kai Christiansen, Ben Becker, Alexander Beyer

2012 „Allerleirauh“, Regie: Christian Theede, Henriette Confurius, Ulrich Noethen, Fritz Karl

Schloss Pyrmont

1972 „Willi wird das Kind schon schaukeln“, Regie: Werner Jacobs mit Heinz Erhardt, Hannelore Elsner, Ernst H. Hilbich, Barbara Schöne, Stefan Behrens


Schloss Fürstenberg

1956 „Heute heiratet mein Mann“, Regie: Kurt Hoffmann mit Liselotte Pulver, Johannes Heesters, Gustav Knuth, Paul Hubschmid

Schloss Hämelschenburg

2016 „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“

2013 NDR „Das Große Wunschkonzert“

2012 „Münchhausen – Die Geschichte einer Lüge“, Regie: Kai Christiansen, Ben Becker, Alexander Beyer

2012 „Allerleirauh“, Regie: Christian Theede, Henriette Confurius, Ulrich Noethen, Fritz Karl

1998 „Happy Birthday“, Regie: Rolf v. Sydow, Karsten Wichniarz, Peter Thiem, u. a., Witta Pohl, Wolf Roth, Hans Peter Korff, Hans Peter Hallwachs

Schlosshotel Münchhausen

2014 „gartenHELDEN“

2014 Fotoshooting Dieter Hirt

2016 Fotoshooting mit Missy Queen und Jumeria Nox

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare