weather-image
20°
×

Jetzt kommt die große Zeit der Funkien (Hosta)

Licht im Schatten

Mit Funkien kommt lichte Stimmung in schattige Lagen. Nicht die Blüte ist das entscheidende Gestaltungsmerkmal dieser prächtigen Stauden, sondern ihre Blätter, weshalb sie auch als Blattschmuckpflanzen bezeichnet werden. Grüngelb leuchtend, blausilbern schimmernd, gestreift, gerippt, marmoriert und panaschiert setzen Hosta außergewöhnliche Akzente. Fällt der Regen auf sie, perlen die Wassertropfen ab wie Kristalle. Mai und Juni gehören sicher zu ihren besten Zeiten, denn so früh in der Saison sehen die Blätter noch unverbraucht und frisch aus. Im Laufe der Vegetationsperiode ändert sich das; bisweilen blassen die Farben aus oder Schnecken fressen Löcher in die Blätter hinein. Dennoch: An Grazie verlieren sie selten, und solange der Standort gut gewählt ist, prägen sie reizvolle Schattenlandschaften.

veröffentlicht am 20.05.2016 um 06:00 Uhr

Autor:

Manche entrollen sich gerade erst, andere stehen jetzt schon sehr schön und aufrecht. Zwar gibt es Funkien, die auch in der Sonne bestehen, aber die meisten sind für den Halbschatten oder Schatten gemacht. Dort bilden sie im Zusammenspiel mit Bodendeckern wie Elfenblume, Haselwurz oder Waldmeister Inszenierungen, die bis zum Herbst andauern und wenig Arbeit machen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige