weather-image
16°
×

Obacht bei den Stauden: Neuaustrieb bei Rückschnitt nicht beschädigen

Aus Trockenem treibt‘s grün

Mit dem in diesem Jahr aufgrund der warmen Februartage sehr frühen Austrieb vieler Staudenpflanzen hat die Arbeit für Gärtnernde eher begonnen als geplant. Vor allem ist beim Entfernen der alten Blütenstände noch mehr darauf zu achten, dass der Neuaustrieb nicht beschädigt wird. Am Beispiel der Hohen Fetthenne (Sedum ...

veröffentlicht am 01.03.2019 um 11:21 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DWZ+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige